peace brigades international – Deutscher Zweig e.V.

Einsatz für die Menschenrechte

pbi versteht den Schutz der Menschenrechte als eine globale Angelegenheit. Überall auf der Welt setzen sich Menschen dafür ein, dass diese respektiert und geschützt werden. Um die globalen und lokalen Zusammenhänge von Menschen­rechtsverletzungen in das Bewusstsein der Menschen hier vor Ort zu holen, schlägt das 2004 entstandene Bildungsprogramm „Menschenrechte lernen & leben“ eine Brücke zwischen der internationalen Friedensarbeit von pbi und der Menschenrechtsarbeit in Deutschland.
Es ist unser besonderes Anliegen, durch unsere Bildungsarbeit das Thema „Menschenrechte“ für alle Altersstufen erfahrbar zu machen. Unsere Workshopangebote bieten die Möglichkeit, sich mit diversen Aspekten rund um das Thema auf gestalterische Weise auseinander zu setzen. Das Programm lebt insbesondere von den persönlichen Erfahrungen der Referent_innen, von denen die meisten als internationale Friedensfachkräfte in einem der pbi-Projekte tätig waren.
pbi bietet Workshops, Projekttage, Puppentheater, Film- oder Theaterprojekte sowie Lehrer_innen-Fortbildungen an, die zu einer schärferen Wahrnehmung von Menschenrechtsverletzungen, politischer Gewalt und der internationalen Dimension von Konflikten beitragen.

Um unser Angebot der Workshops weiterzuentwickeln und aufrechtzuerhalten bzw. auch Workshops anzubieten, wofür bisher keine Finanzierung vorhanden ist, benötigen wir Spenden. Herzlichen Dank.

Erzähl’s deinen Freunden




Dieses Projekt unterstützen